Seit mehreren Jahren steht das Gebäude in der Großherzog-Friedrich-Straße 1, auch bekannt als Haus Witwe Hess, leer und ist ein Schandfleck neben dem historischen Rathaus St. Johann. Das darf so nicht bleiben! Deswegen haben wir die Stadtverwaltung aufgefordert an den Eigentümer des Grundstücks heranzutreten und sich um den Erwerb des Grundstücks zu bemühen.

Derzeit werden die Flächen des Quartiers zwischen Großherzog-Friedrich-Straße und Gerberstraße schlecht genutzt und geben ein eher unordentliches Bild ab. Deshalb fordern wir dort eine Weiterentwicklung hin zu einem Quartier zum bezahlbaren Wohnen. Dafür wäre der Kauf des Grundstückes ein erster wichtiger Schritt.